No Billag-Initiative NEIN

 

Grünliberal: Freiheit mit Anstand und mit Mass!  Eine fundamentale Umgestaltung der Medienlandschaft durch Kommerzialisierung ist abzulehnen.

Eine mediale Grundversorgung ist die Basis der Demokratie.  Sie muss uns allen am Herzen liegen. Wie aber ist dies im Zeitalter der Digitalisierung zu gewährleisten?

Reformbedarf ist vorhanden. NEIN zu No Billag – damit Reformen diskutiert werden können!

Grünliberale Partei/Abstimmungsparolen