No Billag-Initiative NEIN

 

Grünliberal: Freiheit mit Anstand und mit Mass!  Eine fundamentale Umgestaltung der Medienlandschaft durch Kommerzialisierung ist abzulehnen.

Eine mediale Grundversorgung ist die Basis der Demokratie.  Sie muss uns allen am Herzen liegen. Wie aber ist dies im Zeitalter der Digitalisierung zu gewährleisten?

Reformbedarf ist vorhanden. NEIN zu No Billag – damit Reformen diskutiert werden können!

Grünliberale Partei/Abstimmungsparolen

Nachhaltige und faire Ernährung

Am 26. November 2017: Ja zum Gegenvorschlag des Zürcher Gemeinderats zur Initiative „Nachhaltige und faire Ernährung “

 

Das Einsparpotential ist im Ernährungsbereich verhältnismässig gross. Durch die Wahl von Lebensmitteln mit geringer Umweltwirkung kann die Umweltbelastung problemlos halbiert werden. Mit der Förderung von umweltfreundlicher und fairer Ernährung wird ein wichtiger Beitrag für unsere Gesundheit und für eine intakte Umwelt geleistet.

Abstimmung Reform Altersvorsorge – 2 x Ja

Am 24. September 2017 Reform Altersvorsorge 2 x Ja

  • damit das Demographieproblem der AHV für 10 Jahre gelöst ist;
  • damit Pensionierungsalter flexibilisiert wird;
  • die Jungen mit ihren PK-Beiträgen ihre eigene Renten ansparen und nicht die hohen Renten anderer bezahlen müssen;
  • damit die Wirtschaft die aufwändige Senkung des MwSt-Satzes per 1.1.2018 nicht umsetzen muss.

Abstimmung Energie- statt Mehrwertsteuer

8. März 2015

Auch wenn die Vorlage ‚ENERGIE – statt Mehrwertsteuer‘ „grandios“ gescheitert ist – immerhin ist das Resultat „historisch“. Unsere Kinder und Kindeskinder werden an die Initiative der Grünliberalen zurückdenken. Ich bin stolz eine Vordenkerin zu sein!

Grafik

Standaktion mit Energie- statt Mehrwertsteuer-Glücksrad

20150214_100416